Tenneco erhält Global Quality Awards von PACCAR für DRiV-Unternehmensgruppen für Fahrwerk und Motorteile

Die DRiV-Unternehmensgruppen von Tenneco Inc. (NYSE:TEN) für Fahrwerk und Motorteile wurden mit dem 10 PPM Quality Award von PACCAR ausgezeichnet, da sie die strengsten Qualitätsstandards des Lkw-Herstellers erfüllen.

PACCAR fertigt unter den Markennamen Kenworth, Peterbilt und DAF leichte, mittelschwere und schwere LKWs. Die Auszeichnung erhielten drei Unternehmensgruppen von Tenneco. Dies umfasst die Fertigungsstätte DRiV Ride Control sowie die Commercial Truck- und Off-Highway-Kundengeschäftseinheit in Sint-Truiden in Belgien für die Monroe® OE Solutions für Original-Stoßdämpfer; das DRiV NVH Performance Materials-Werk in Napoleon, Ohio, in den USA für seine OE-Kühlstäbe; und die Tenneco Walker Clean Air-Produktionsstätte in Birmingham in Großbritannien für die Qualität und den Service der Produkte ihres Walker® Ersatzteilmarkts.

Die jährliche Auszeichnung würdigt Lieferanten, die die anspruchsvollen Kriterien für Qualität und Garantieleistung erfüllt haben. Insgesamt zeichnete das Unternehmen 370 Lieferanten auf fünf Kontinenten dafür aus, dass sie im Jahr 2019 den hohen Qualitätsstandard erfüllt haben.

Die Stoßdämpfer von Monroe OE Solutions umfassen eine Vielzahl an innovativen Funktionen, die dafür konzipiert wurden, eine herausragende Fahrqualität und -kontrolle, ein hohes Niveau an Sicherheit und außerordentliche Beständigkeit unter harten Arbeitsbedingungen zu bieten. Am Standort Sint-Truiden werden OE-Fahrerhausstoßdämpfer mit modularen Montagelösungen für DAF-Lastwagen entwickelt und gefertigt.

 „Wir sind hocherfreut, diese Auszeichnung für unsere OE-Unternehmensgruppen Ride Control und NVH Performance Materials erhalten zu haben“, sagt Brad Norton, Executive Vice President, President von DRiV Ride Performance. „Diese Errungenschaft bestätigt unsere Partnerschaft mit Paccar, die Technologie und Zusammenarbeit wertschätzen“, so Norton. Andrew Sexton, Group Vice President und Geschäftsführer, DRiV Motorparts, in Europa, im Nahen Osten und in Afrika (EMEA), erklärt: „Diese Auszeichnung würdigt das Engagement unseres Teams in Birmingham, unseren Kunden im Ersatzteilmarkt mit unseren Produkten zur Emissionskontrolle von Walker® ein vollwertiges Paket bereitzustellen. Wir danken PACCAR für ihr Vertrauen in DRiV.“

 Wenn Sie mehr über Monroe OE Solutions und andere Fahrwerks-Produkte für Hersteller von Nutzfahrzeugen, PKWs und anderen Anwendungen erfahren möchten, besuchen Sie www.monroeintelligentsuspension.com. Weitere Informationen über NVH Performance Materials finden Sie unter https://www.tenneco.com/our_brands/clevite/.  Weitere Informationen über Clean Air finden Sie unter https://www.walkerexhaust.com/.

Simonetta Esposito Media Relations Europe, DRiV
Bill Dawson Media Relations North America, DRiV

 

Über DRiV

Über Tenneco

Tenneco hat seinen Hauptsitz in Lake Forest, Illinois, und ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Konstruktion, Fertigung und Vermarktung von Produkten und Technologielösungen für den Ersatzteilmarkt, zur Luftreinhaltung und Fahrleistungsoptimierung sowie für die Antriebstechnik für diversifizierte Märkte, z. B. für die Industrie und den Erstausrüstungs- und Ersatzteilmarkt bei PKW und Nutzfahrzeugen. Im Jahr 2019 lag der Umsatz des Unternehmens bei 17,45 Mrd. USD und weltweit waren etwa 78.000 Mitarbeiter beschäftigt. Tenneco hat am 1. Oktober 2018 die Übernahme von Federal-Mogul abgeschlossen, einem führenden globalen Anbieter für Originalteilehersteller und den Ersatzteilmarkt.  In Zukunft erwartet das Unternehmen die Trennung der beiden Bereiche und die Bildung zweier unabhängiger Unternehmen: DRiV, ein Unternehmen für den Ersatzteilmarkt und Fahrwerk, und ein Unternehmen für Antriebstechnik, bestehend aus den Unternehmensgruppen Powertrain und Clean Air. 

Safe Harbor-Richtlinien

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsorientierte Aussagen. Diese zukunftsorientierten Aussagen enthalten u. a. Aussagen, die sich auf unsere Verwirklichung von Zielen und unsere Pläne zur Trennung in zwei unabhängige Unternehmen beziehen. Zukunftsorientierte Aussagen sind mit einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten verbunden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsorientierten Aussagen beschriebenen abweichen. Dazu gehören: der Verlauf der COVID-19-Pandemie und ihre Auswirkung auf die allgemeinen Wirtschafts-, Geschäfts- und Marktbedingungen, unsere Fähigkeit (oder unser Unvermögen), unsere Pläne zur Reaktion auf die COVID-19-Pandemie sowie unseren zuvor angekündigten Beschleunigungsplan umzusetzen und die voraussichtlichen Vorteile dieser Aktionen zu verwirklichen, unsere finanzielle Flexibilität, um die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie anzugehen, unsere Fähigkeit, die Vereinbarungen zur Steuerung unserer Verschuldung sowie zur anderweitigen Aufrechterhaltung von ausreichend Liquidität während der COVID-19-Pandemie weiterhin einzuhalten, die Möglichkeit, dass Tenneco die Aufteilung der Geschäftsbereiche Ersatzteilmarkt und Fahrwerke aus dem Bereich Antriebstechnik nicht vollzieht (bzw. nur einige oder keine der prognostizierten Vorteile einer solchen Aufteilung erzielt); die Möglichkeit, dass die Aufteilung nachteilige Auswirkungen auf bestehende Vereinbarungen mit Tenneco haben könnte, einschließlich solcher, die sich auf Services zur Umstellung, Produktion und Lieferung sowie Steuerfragen beziehen; die Möglichkeit, wichtige Mitarbeiter im Unternehmen zu halten und einzustellen und Beziehungen zu Kunden, Lieferanten oder anderen Geschäftspartnern aufrechtzuerhalten; das Risiko, dass der geschäftliche Nutzen der Aufteilung, nicht vollständig erreicht wird oder dass das Erreichen länger dauert als erwartet; das Risiko, dass die Aufteilung die Geschäftsstrategie von Tenneco nicht voranbringt; die mögliche Ablenkung der Aufmerksamkeit des Managements von Tenneco durch die Aufteilung; die Risikofaktoren und Warnhinweise, die in den regelmäßigen und aktuellen Berichten von Tenneco (Formular 10-K, 10-Q und 8-K) enthalten sind, die von Zeit zu Zeit bei der SEC eingereicht werden. Angesichts dieser Risiken und Unsicherheiten sollten sich Anleger nicht zu sehr auf zukunftsorientierte Aussagen als Vorhersage der tatsächlichen Ergebnisse verlassen. Sofern nicht anders angegeben, werden die zukunftsorientierten Aussagen in dieser Pressemitteilung zum Zeitpunkt dieser Mitteilung gemacht. Wenn nicht gesetzlich vorgeschrieben, übernimmt Tenneco keine Verpflichtung und lehnt jede Verpflichtung ab, Änderungen oder Aktualisierungen von zukunftsorientierten Aussagen öffentlich bekanntzugeben. Weitere Informationen zu diesen Risikofaktoren und Unsicherheiten werden von Zeit zu Zeit in den SEC-Berichten des Unternehmens aufgeführt, einschließlich des jährlichen Berichts auf dem Formular 10-K für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2019 und des Quartalsberichts auf dem Formular 10-Q für das Quartal zum 31. März 2020.